Neue Mittel für den Agrarsektor von Sardinien

Agea, die nationale Agentur für Agrarförderung, hat heute das Dekret 145 zur Zahlung von 24,8 Millionen Euro im Rahmen des Programms zur Entwicklung des ländlichen Raums für den Tierschutz unterzeichnet. Damit wird der Ausbau der Landwirtschaft auf Sardinien weiter unterstützt.

Mit der letztgenannten Auszahlung steigt der Betrag der auf regionaler Ebene durch das Programm zugewiesenen Mittel auf über 305 Millionen Euro und gehört zu den höchsten, die auf nationaler Ebene finanziert werden.

Foto: mondfisch

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.